Samstag, 10. Oktober 2020

Wie? Schon der S-Wurf?

Es ist noch gar nicht so lange her, als wir begannen zu züchten - oder vergeht einfach nur die Zeit so schnell, wenn man älter wird? Vor über 15 Jahren freuten wir uns über den A-Wurf. Seitdem kamen viele Flying Flap Ears auf die Welt und einige haben sie bereits wieder verlassen. Nach wie vor haben wir so viel Freude daran zu züchten, dass wir nun tatsächlich unserem 19. Wurf entgegenfiebern.

Dieses Mal haben wir uns für Kate einen gut aussehenden, talentierten Rüden aus Dänemark ausgesucht: Batmoors' Rubeus Hagrid "Mogens". Eigentlich sollte er bereits im Frühjahr unsere Edda decken, aber da kam Corona und die geschlossene Grenze dazwischen. Aber wir lassen uns nicht so schnell entmutigen und dieses Mal hatten wir mehr Glück. Pünktlich wurde Kate läufig und wurde am 08./09. Oktober 2020 problemlos und instinktsicher von Mogens gedeckt. 


Im normalen Leben schauen die beiden natürlich nicht so dumm aus der Wäsche wie beim Hängen nach dem Deckakt ;) .

Flying Flap Ears Katana "Kate"

Batmoors' Rubeus Hagrid "Mogens"

Wir erhoffen uns aus dieser Verpaarung umweltsichere, arbeitsfreudige und führige Labradors, die mit ihren Menschen durch dick und dünn gehen. Ob es geklappt hat, erfahren wir in 4 Wochen beim Ultraschall.


Wie? Schon der S-Wurf?

Es ist noch gar nicht so lange her, als wir begannen zu züchten - oder vergeht einfach nur die Zeit so schnell, wenn man älter wird? Vor übe...